Das Corona-Hygienekonzept bei AMRAI

Sicher ist sicher und so ist AMRAI. Unser Hygienekonzept wurde auf Basis des aktuellen Hygieneleitfadens der Österreichischen Hoteliersvereinigung entwickelt. Unsere Mitarbeiter werden wöchentlich auf COVID-19 getestet. Es erfolgt eine laufende Anpassung an die offiziellen Vorgaben der Österreichischen Bundesregierung. Beachten Sie bitte, dass es kurzfristig zu Änderungen kommen kann!

Zehn Maßnahmen für einen virenfreien Urlaub im Montafon:

 

1. AMRAI STORNIERT KOSTENFREI

Aufgeschoben oder aufgehoben? Beides geht: Sollten die Grenzen am Anreisetag aufgrund der Pandemie geschlossen sein, werden wir die Buchung mit Dir gemeinsam auf ein anderes Datum verschieben oder zu 100% kostenfrei stornieren. Mach Dir keine Sorgen, wir kümmern uns darum. Eine Anzahlung verlangen wir derzeit nicht. So lange eine Reisewarnung von Deutschland für Vorarlberg gilt, kannst bis zum Anreisetag kostenlos umbuchen oder stornieren.

Die Schafgemach-Kapazität wird nicht zu 100% ausgelastet. AMRAI wünscht sich, dass Du mindestens zwei Nächte übernachtest, damit der Gästewechsel reduziert wird. Reservierungsanfragen von Gruppen werden nur bedingt – je nach aktueller Lage – berücksichtigt.

Wir bitten Euch, grundsätzlich gesund und munter anzureisen. Rechtzeitig vor Deiner Anreise senden wir Dir noch eine persönliche E-Mail mit Informationen zum Aufenthalt zu. Damit der Check-in schneller geht und keine Warteschleifen entstehen, bitten wir Dich, uns die Angaben für den Check-in bereits vor der Anreise mitzuteilen. Bitte kommt für den Check-in nur zu zweit pro Buchung an die Rezeption. Die Schafgemachkarten werden Euch frisch desinfiziert übergeben.

 

2. AMRAI HAT RESPEKT

AMRAI respektiert die aktuelle COVID-19-Situation, die für uns alle Neuland ist. Sie hält immer den Sicherheitsabstand in der Länge eines Babyelefanten ein. Das ist die österreichische Abstandseinheit in Corona-Zeiten. Umgerechnet in die AMRAI-Einheit ist das der Abstand von zwei Steinschafen. AMRAI erwartet, dass sich auch die Gäste an diese Regelung halten. Hinter den Kulissen sowie für unsere Lieferanten gelten selbstverständlich die gleichen Verhaltens- und Hygienevorschriften.

 

3. AMARI TRÄGT MASKE

Die Maskenpflicht gilt in allen öffentlichen Bereichen und auch im Wellnessbereich. Bitte achte darauf, dass die Mund-Nasen-Maske auch über der Nase sitzt. Also wie bei Zorro, bloß andersherum. Der hat Mund und Nase frei, aber die Augen bedeckt. Davon ausgenommen sind die Feuchträume, Duschen, Schwimmhallen sowie die Ausübung von Sport.

Natürlich trägt auch AMRAIs Familie Mund- und Nasenschutz. Überall dort, wo es notwendig wurde, haben wir Plexiglasscheiben angebracht. Solltest Du Deinen Mund-Nasen-Schutz vergessen haben, halten wir auch an der Rezeption und im Restaurant Masken für Dich bereit.

 

4. AMRAI IST NIGELNAGELNEU

AMRAI eröffnet im November 2020. Somit konnte im gesamten Bauprozess Rücksicht auf geltende Sicherheitsmaßnahmen gelegt werden. Man beachte beispielsweise die Bodenmarkierungen auf dem Hotelgelände. Mit Abstand am innovativsten.

 

5. AMRAI SERVIERT

Wir bitten Dich vor dem Eintreten in den Buffetbereich die Hände zu desinfizieren. Warte am besten auf uns, Du wirst von uns an Deinen Dir fest zugewiesenen Tisch geleitet. Du bemerkst unser Augenlächeln, der Mund lächelt unter der Maske mit, die die ganze AMRAI-Familie stets trägt. Speisen und Getränke werden mittags und abends an den jeweiligen Tisch serviert. Morgens kannst Du Dich mit Einmalhandschuhen am Buffet bedienen. Auf Wunsch kannst Du das Frühstück und alle anderen Mahlzeiten über das Restaurant bestellen und wir bringen Dir die Leckereien dann direkt auf die Stuben. Du hast also auch einen echten Stubenpagen. Bitte beachte die Einbahnstraßenregelung am Ein- und Ausgang. Geistergeher sind nicht gern gesehen.

 

6. AMRAI SCHAFFT PLATZ

Amrai bietet Platz. Viel Platz. Das gilt für die öffentlichen Bereiche genauso wie für die persönlichen Rückzugsorte. Für innen genauso wie für außen. In manchen Stuben befindet sich unter anderem ein Privat-SPA. Wir finden, im Urlaub darf man ruhig mal etwas großzügiger leben.

 

7. AMRAI LÄSST DICH ALLEINE

Hey, eigentlich gar nicht, aber wer möchte, kann sich in den Schafgemachen auch gerne isolieren. Irgendwie sind sie ja wie gemacht dafür. Quarantäne mit gewissen Vorzügen quasi. Denn die Stuben in den Bergen bieten eine kleine Küche, einen gemütlichen Wohnraum, Terrasse oder sogar ein Privat-SPA. Und dann ist da noch der Room-Service, das schnelle Internet und der fantastische Ausblick auf Berge und Wald. Wer braucht da Meer?

 

8. AMRAI KENNT GEHEIMNISSE

Amrai kennt Orte, die andere nicht kennen. Und so kommt es, dass empfohlene Wanderungen zu geheimen Plätzen, abseits der Mainstream-Trampelpfade führen. So soll es doch sein, alleine oder mit Freunden, ist’s fein!

 

9. AMRAIS HYGIENEREGELN:

  • Für den Stólla:

Bitte beachtet die maximale Personenzahl in den Saunen, Dampfbädern und Pool. Hans-Dampf-in-allen-Gassen und seine Herde bitte zu Hause lassen. Sonst wird es zu voll und es dampft zu sehr. Unter Einhaltung der neuen Hygiene- und Sicherheitsvorschriften bieten wir unser Massage- und Kosmetikangebot wie gewohnt an. Augengelächelt wird natürlich immer.

  • Für den Fitnessbereich:

Bitte beachtet die maximale Personenzahl. Desinfiziert bitte nach Gebrauch die Geräte im Kraftraum.

  • Für's Schafgemach:

Bitte benutzt vorrangig das WC in eurem Schafgemach. Und haltet das Schafgemach regelmäßig auf Durchzug. AMRAI lässt sich gerne ein Lüftchen um die Nase wehen. Und die Schafe auch.

 

10. AMRAI MACHT SAUBER

Die Reinigungsintervalle wurden erhöht. Alle Reinigungsmittel beinhalten Desinfektionsmittel.

 

 

 

SICHER IST SICHER

AMRAIs Pandemie-Garantie
Kostenfreies stornieren zu jeder Zeit möglich.

ALLE INFORMATIONEN UND STORNOBEDINGUNGEN